Kooperationen und Freunde

Vereinsstatuten

Ja, ich will Mitglied werden (hier klicken)!

 
 

Über uns

Vorstand & Team

 

Aktuelles

Projekte

Chronik

Presse

 

Veranstaltungskalender

 

Kooperationen und Freunde

 

Kontakt

Impressum

Letzte Aktualisierung: 07/2017

LENAUTHEATERwww.lenautheater.at
Jung und Alt trifft sich im LENAUTHEATER. Bei Kindertheater und Abendvorstellungen findet sich neben den viele Abonnenten auch immer wieder neues Publikum ein, um das einzigartige Flair im Lenausaal zu genießen. Unser Publikum sitzt bei Tischen, kann während den Vorstellungen ein Gläschen Wein oder Bier trinken und Kleinigkeiten essen. Ein unverwechselbares Erlebnis für die ganze Familie, mit viel Spaß und Anspruch, ein Volkstheater der besonderen Art für Stockerau.

Festspiele Stockerauwww.festspiele-stockerau.at
Stockerau ist prädestiniert für Festspiele und nicht ohne Grund öffnet die Stadt seit fast 50 Jahren jeden Sommer seine Pforten einem zahlreich anreisenden Publikum um am schönsten Open-Air Platz des Landes Theater zu erleben.
Heuer kehrt Stockerau wieder zu seinen Wurzeln, dem Sprechtheater, zurück. Wir präsentieren Ihnen die tragische Komödie „Der Besuch der alten Dame“ von Friedrich Dürrenmatt, einen Klassiker der Moderne. Das Stück, nahezu so alt wie die Festspiele selbst und immer noch Topaktuell, könnte für die Freilichtbühne in Stockerau geschrieben worden sein.

Unser Rahmenprogramm Querfeld¹ bietet Ihnen auf höchstem Niveau sommerliche Konzerte quer durch die Musikwelt. Große Namen bei den Sommernachtskonzerten und Neuentdeckungen bei den Nach(t)konzerten. Genießen Sie die sommerliche Vielfalt dieser Stadt, lassen Sie sich vom einmaligen Ambiente und Köstlichkeiten der Gastronomie verzaubern, tauchen Sie ein, kommen Sie zu den Festspielen Stockerau.

Die Geschichte der Stockerauer Festspielewww.sommerfestspiele2000.4lima.at
Die Stockerauer Festspiele seit 1964 Sehr informative und detailliert gestaltete Homepage über die Geschichte der Festspiele in Stockerau. Alle Stücke und die gesamte Besetzung, Inhaltsangaben und geschichtliche Parallelen werden aufgezeigt. Danke an Peter Schlüter und Gerald Baumann.

Regionalmusikschule für Musik, Theater und Tanzwww.tinyurl.com/msstockerau
Seit 2004 ist Mag. Géza-Michael Vörösmarty mit der Leitung der Musikschule betraut. Neue Ensembles werden initiiert. Es entstehen Querflöten-, Streicher-, Blockflöten-, Klarinetten- und Trompetenensembles. 2006 folgt eine Neustrukturierung der Blasmusik und eine Umbenennung in JUBO (Jugend Blasorchester). 2009 wechselt die Musikschule ihren Standort und zieht von der Bräuhausgasse in die Judithastraße 5 und es wird mit der Europahauptschule West eine Kooperation eingegangen und eine gemeinsame Bläserklasse eingerichtet. 2010 ist ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung der Musikschule. Neben dem traditionellen Musik- und Tanzangebot wird nun Theater/Darstellendes Spiel angeboten. Als Lehrer fungiert der Leiter des "Lenautheaters" Stockerau, Richard Maynau. Die Regionalmusikschule Stockerau ist nun: Regionalmusikschule für Musik, Theater und Tanz. Derzeit werden mehr als 700 Schüler von 24 Lehrern unterrichtet.

Niederösterreichisches Schulspielwww.schulspiel-noe.at
Darstellendes Spiel hat nicht nur mit auswendig gelernten Texten, Kostümen,Requisiten und Publikum zu tun. Im DSP geht es um das Sammeln von Erfahrungen mit sich selbst, dem Partner, der Gruppe und der Umwelt imweitesten Sinn. Es ist somit für die ganzheitliche Entwicklung der SchülerInnen unentbehrlich. Das Selbstwertgefühl wird gestärkt, möglichst viele Sinne können angesprochen und Lerninhalte lustvoll vermittelt werden. Die Kinder und Jugendlichen lernen ihre Gefühle auszudrücken, sie verständlich darzustellen und sich mitzuteilen.
Das Beobachten von Menschen und Situationen wird geschult, verschiedenste Formen der Kommunikation gefördert: Sprache, Bewegung, Berührung, Mimik, Musik, Tanz, Rhythmus, Bilder, Farben usw. Durch Spiele, Übungen und Disziplinen aus dem Bereich der Improvisation erfahren die Kinder soziales Lernen in unmittelbarer Form. Gegenseitige Akzeptanz, Toleranz und Eingehen auf den / die anderen werden trainiert.
DSP ist mehr als man vermutet: Es fördert soziales Verhalten, ästhetisches Bewusstsein, Kreativität und Persönlichkeitsentwicklung unter dem ganzheitlichen Aspekt. Den Lehrern und Lehrerinnen stehen dafür viele Formen der Vermittlung zur Verfügung.

Sportunion Stockerauwww.stockerau.sportunion.at
Durch ein Mehr an Bewegung will die SPORTUNION Stockerau die Gesundheit der Menschen unserer Region in jeder Lebensphase fördern und diversen Zivilisationserkrankungen vorbeugen. Denn sinnvolle sportliche Aktivitäten sind für Jung und Alt ein wichtiges Instrument um die Lebensqualität zu steigern. Ein bewegtes Leben erhält bzw. verbessert die motorische Koordination und senkt somit das Unfallrisiko. Das aktive Mittun soll dem vielbeklagten Bewegungsmangel der postmodernen Lebensführung entgegenwirken und speziell Kinder und Jugendliche in ihrer körperlichen, geistigen und sozialen Entwicklung unterstützen.

Bunte Bühne Spillernwww.bunte-buehne.at
Die Theatergruppe “Bunte Bühne Spillern” wurde im Oktober 2006 gegründet. Bunt soll auch der Umfang der Produktionen sein, die unser ambitioniertes Team in Zukunft in die Realität umsetzen möchte. Aufführungsort ist der Gemeindesaal der Marktgemeinde Spillern, der uns durch gutes Ambiente und modernste Technik einen schönen Rahmen bietet. Menschen aller Altersgruppen, die gerne die “Bretter, die die Welt bedeuten” betreten möchten, sind bei uns herzlich willkommen und wir freuen uns schon, Sie kennen zu lernen.

Raiffeisenbank Stockerauwww.stockerau.meineraika.at
Sicher. Regional. Nachhaltig.

Diese Grundprinzipien pflegt Raiffeisen seit mehr als 125 Jahren. Als Genossenschaftsbank ist es unser Auftrag die Menschen und Organisationen in der Region zu fördern. Die Nähe zu den Menschen in der Region ist eine unseren Stärken.

Es sind ganz konkrete Schritte, mit denen selbstständige Raiffeisenbanken die Region unterstützen und damit die Menschen, die in dieser Region arbeiten und leben. Wirksame Unterstützungen für Vereine und Schulen gehören ebenso dazu, wie Kulturförderung und soziales Engagement.

Gerne unterstützen wir den Verein kunst & ko und wünschen den Mitgliedern viel Erfolg!

Freunde und Förderer der Festspiele Stockerauwww.freundederfestspiele.at.tf
Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Festspiele Stockerau bekannt zu machen - regional, österreichweit und im Ausland - und in aktiver Form zu unterstützen. Wir helfen mit, wo wir können und versuchen auch Fördermittel aufzustellen, die der Verein selbst verwaltet und für spezielle Anschaffungen an die Festspiele Stockerau gebunden zur Verfügung stellt.

Wir versuchen das so transparent wie möglich zu gestalten, machen als gemeinnütziger Verein natürlich keinerlei Gewinne und sind als eigenständiger Verein zwar an die Festspiele Stockerau durch unsere Zweckwidmung gebunden, sind aber in keiner Weise mit der Gemeindeorganisation verwoben.

In erster Linie sehen wir uns aber als "Botschafter" für eine neue Lebendigkeit hinter den Festspielen und mit dem Festival gemeinsam. Man könnte auch sagen, wir wären die "Mundpropaganda-Mafia", die darum bemüht ist, Neugierde, Interesse und ein Feeling von Gemeinschaft zu erzeugen, die die Festspiele zu einem besonderen Erlebnis werden lassen können und die einen Blick hinter die Kulissen erlauben.